Die Fußballstadtmeisterschaften der Mädchen

Die Mädchen aus der Albert-Schweizer-Grundschule haben an den Stadtmeisterschaften der Stadt Köln erfolgreich teilgenommen. In der Vorrunde schlugen sich die Mädchen sehr gut. Das Training, das einmal in der Woche stattfindet, hat sich gelohnt, denn die Mädchen erreichten den 2. Platz. Unser Schulleiter Herr Hoffmeister ist sehr stolz auf unsere Mädels. Er hat sie trainiert. Weil sie den 2. Platz erreicht haben, kamen sie auch in die Endrunde, wo sie den 6. Platz belegten.

Es stimmt nicht immer, dass Jungs besser im Fußball sind als Mädchen. Dieses Mal waren unsere Mädels besser als unsere Jungs.

Wir sind alle stolz auf euch!!!!!!!!!

Von Hannah

 

 

Sportnachrichten

Aus der Albert-Schweitzer-Schule

Stadtmeisterschaft Jungen

Dieses Jahr hat die Albert-Schweitzer-Schule an der Winterhallenstadtmeisterschaft im Fußball teilgenommen. Alle haben sich sehr gefreut. Es waren nur Dritt- und Viertklässler und ein Zweitklässler dabei. Insgesamt waren es 42 Schulen, die an der Stadtmeisterschaft teilgenommen haben. Jede Mannschaft hatte drei Spiele. Bei dem ersten Spiel der Albert-Schweitzer-Schule gegen die GGS Lustheider Str. waren die Teams ziemlich ausgeglichen. Das sieht man an dem knappen Ergebnis. Dies lautete nämlich 3:2 für die Albert-Schweitzer-Schule. Man will es nicht glauben, aber zunächst stand es 1:0 für die Gegner! Doch dann schoss Erik das 1:1, daraufhin folgte das 2:1 für die ASS durch Moritz. Leider kassierte kurz darauf Samuel das 2:2. Jetzt gab die Albert-Schweitzer-Schule alles und das Siegestor fiel durch den jüngsten Mitspieler unseres Teams, Marcel.

Dann hatten erstmal alle Pause und Zeit, ihr Frühstück zu essen. Im zweiten Spiel hatte die Albert-Schweitzer-Schule einen schweren Gegner, die KGS Am Altenberger Kreuz. Trotzdem spielte unser Team sehr gut. Gegen Ende wurde es so spannend, dass man meinen konnte, es wäre ein Spiel in der 1. Bundesliga. Das Spielergebnis war nämlich ein torreiches 5:4 für die KGS Am Altenberger Kreuz. Die Tore für uns fielen durch Tobias, David und Erik (2 Tore). Da hätten die Jungs sich doch noch ein oder zwei Tore gönnen können! Schade, dass es nicht geklappt hat! So musste die Albert-Schweitzer-Schule leider die erste Niederlage einstecken. Im letzten Spiel gegen die GGS An den Kaulen gewann unsere Mannschaft dann aber souverän mit 7:0. Erik aus der Biber-Klasse traf gleich viermal. Das war ein kleiner Trost für das verlorene Spiel davor. Dann warteten alle gespannt auf die Siegerehrung. Die Albert-Schweitzer-Grundschule erreichte den zweiten Platz. Einige waren sehr zufrieden mit dem zweiten Platz. Doch die andere Seite meinte, dass man das Spiel gegen die KGS Am Altenberger Kreuz hätte gewinnen können. Das hätte den ersten Platz bedeutet. Und so fuhr jeder mit seiner eigenen Meinung über den Ausgang des Turniers nach Hause. Wir gratulieren unserer Mannschaft herzlich zu ihrem zweiten Platz!             (von Niko Moraitis, Biber-Klasse)

 

 

   Stimmen nach dem Spiel

  

Was fandest du bei der Fußballstadtmeisterschaft toll?

Tobias: Meine Tore.

Marcel: Dass ich mitfahren durfte.

Erik: Dass ich sieben Tore geschossen habe.

Moritz: Mein Tor.

 

 

                            Trainerinterview

                   mit Herrn Hoffmeister

Wie ist es, Trainer unserer Schulmannschaft zu sein?

Mir macht es riesigen Spaß, weil man mit der Mannschaft gut arbeiten kann und alle zusammenhalten. Ich sehe auch eine Weiterentwickelung in der ganzen Fußball-AG, weil alle besser werden.

Was ist die wichtigste Charaktereigenschaft eines Fußballtrainers?    

Die Mannschaft und den Zusammenhalt positiv zu stärken.

Wer ist Ihr Lieblingsfußballtrainer?

Es sind sogar drei: Peter Stöger (1. FC Köln), Pep Guardiola (ehemals FC Barcelona) und Bruce Bochy (San Francisco Giants, Baseball)

Wer ist Ihr Lieblingsfußballspieler?

Messi, weil er als guter Fußballer mit seiner Mannschaft zusammenspielt.

Was ist Ihr Lieblingsfußballverein? 1. FC Köln.

Was finden Sie an Fußball besonders toll?                                                                                            

Es ist ein einfacher Sport, weil man dazu nur einen Ball braucht. Und Fußball kann man fast überall spielen. Zur Not geht das sogar mit einer Dose.

Im Dezember...

Termine

  • 02./03.12. Weihnachtsmarkt in Weiß
  • 27.12.2017-05.01.2018 Weihnachtsferien
Den ausführlichen Terminplan für das Schuljahr
2017/18 finden Sie hier. Eine Übersicht der
Gottesdienste finden Sie hier.

 

Ziel des Monats

Wir lassen einander mitspielen!

 

 

Kunstwerk des Monats

 

von Julius 3c (Giraffen)

 

 

 

Kindermund tut Wahrheit kund...

"Liebe dich selbst und es ist egal wen du heiratest!" (Stufe 4)

"Das war eine tolle Mediküre!" (Stufe 4)

"... kann heute nicht kommen. Sie hatte die ganze Nacht Übergebungen!" (Stufe 2)

"Heute sprechen wir über Jesus." - "Den kenn' ich!" (Stufe 3)

"Ich habe keine Frage, nur eine sehr gute Antwort!" (Stufe 2)

"Dem Jesuskind brachten die drei heiligen Könige: Gold, Weihrauch und ... Möhren!"

"Achtung, ich bring euch einen Knasti!" (Stufe 3)